Neues Jahr, neue Pläne.

Yoga-Unwort des Jahres 2016: Yogatherapie.

[Nichtsdestotrotz schmeiss ich mich nächstes Jahr ins Fortbildungsbecken. Dabei gehts mir weniger darum mit Yoga irgendwas zu therapieren – Krankheiten aller Art gehören zum Arzt! Oder meinetwegen zum Heilpraktiker. Aber ich möchte sicher gehen, dass sich in meinem Unterricht niemand Schaden zufügt. Und ich möchte noch individueller als eh schon auf die Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer eingehen können. Mal gucken, wie viele Jahre ich brauche um alle 8 Module abzuschliessen. Muaha!]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*